ThüTZ -Thüringer Trauma Netzwerk

Lehrangebot | Seminare der ThüTZ

Upgradeseminar Traumapädagogik

Upgrade-Seminar für Absolventen des Kurses „Traumapädagogik und Traumazentrierte Fachberatung“ zur Zertifizierung durch die DeGPT und BAG Traumapädagogik"

Sie haben inzwischen sicher auch die Erfahrung gemacht, dass uns die Arbeit mit traumatisierten Menschen immer wieder an Grenzen bringt. Deshalb bietet Ihnen dieses Ergänzungsseminar nicht nur die die Möglichkeit ein umfassendes Zertifikat der DeGPT und BAG Traumapädagogik zu erwerben sondern auch die des inhaltlichen Upgrades.

Wir möchten Ihnen den Raum geben, anonymisierte Fälle oder eigene Fragestellungen mitzubringen. Diese bilden dann die Vorlage für die Arbeit mit Vertrautem und der vertiefenden Arbeit mit Symbolen. Neben dem bisher erworbenen Wissen um Traumaarbeit kann auch Arbeit mit Symbolen helfen. Wenn Worte (noch) fehlen oder Traumatisierungen in vorsprachlicher Zeit liegen, kann Arbeit mit Symbolen ein Angebot an Klienten sein, durch ihre Bilder in ihrer Ausdrucksweise, in ihrem Tempo sich dem zu nähern was abgespalten ist oder sie bewegt, um die verlorenen Worte wieder zu finden oder Erlebtes zu versprachlichen.

Termine: (auf Anfrage)
Ort: 98530 Rohr Ziegenplan 12 (alternativ Heimatverein Rohr)
Uhrzeiten: Freitag 13-19 Uhr / Samstag 9-17 Uhr
Kosten: 260,00 € incl. Handout und kleine Pausenverpflegung
Dozenten: Dipl.-Psych. Gabriele Kluwe-Schleberger, Yvonne Bierbrauer
Teilnehmerzahl: mind. 8, max. 15

Ansprechpartner: Elke Preißler, Tel. 03681 460081, Fax 03681 460006;
Mail: preissler-suhl@t-online.de

Warum ein Upgrade-Seminar?

Im zweiten Halbjahr 2010 wurde durch die Deutschsprachige Gesellschaft für Psychotraumatologie (DeGPT) und die Bundesarbeitsgemeinschaft Traumapädagogik (BAG TP) ein neues Curriculum veröffentlicht, dessen Absolventen nun auch eine direkte Zertifizierung durch diese Fachgesellschaften erhalten.

Vor einiger Zeit haben Sie beim ThüTZ den Kurs „Traumapädagogik/Traumazentrierte Fachberatung nach den Richtlinien der DeGPT“ absolviert und mit einem ThüTZ-Zertifikat abgeschlossen.

Sie haben nun die Möglichkeit, auch das neue Zertifikat der DeGPT und BAG TP zu erhalten, welches sicher Ihre Qualifizierung z. B. bei Bewerbungen noch besser präsentiert.

Voraussetzungen

Dafür sind folgende Voraussetzungen nötig:

1.) Sie erfüllen die Zulassungsvoraussetzungen: Hochschul- und FachhochschulabsolventInnen mit psychologischen, pädagogischen und verwandten Abschlüssen, z. B. Dipl.-PsychologInnen und ÄrztInnen ohne psychotherapeutische Approbation, Dipl.-PädagogInnen, Dipl.-SozialarbeiterInnen und Dipl.-SozialpädagogInnen, Dipl.-HeilpädagogInnen, BeratungslehrerInnen, Dipl.-TheologInnen, Dipl.-SoziologInnen, oder analoge Abschlüsse (BA, MA), oder abgeschlossene Berufsausbildung (Fachschulen) sozialadministrativer, erzieherischer oder pflegerischer Berufe (insbesondere ErzieherInnen, Pflegefachkräfte, ErgotherapeutInnen, LogopädInnen) Gefordert ist des Weiteren eine mindestens dreijährige Berufserfahrung in einem relevanten Praxisfeld für alle Berufsgruppen

2.) Sie nehmen an einem Upgrade-Seminar im Umfang von 16 UE teil.

Für die Anmeldung zum Seminar verwenden Sie bitte das beigefügte Anmeldeformular. Bei Fragen steht Ihnen Frau Preißler gern zur Verfügung.

Aktuelle Lehrangebote

Aktuelle Lehrangebote
des ThüTZ

Aktuelle Veranstaltungen
mit ThüTZ-Beteiligung

Downloads für Seminarteilnehmer

Login


realisierung: hypertexxt
Stand: 19.07.17